BILDER UND BERICHTE 2016 und älter

November 2016: Der Winter ist da und die Punktspiele starten!

Am 5. November wurde auch der letzte Außenplatz für den Winter vorbereitet und nur drei Tage später wusste man auch warum...

Unsere Anlage macht einfach bei jeder Wetterlage einen guten Eindruck ;-)

Neben dem ersten TCS-Spieltreff am 6. November und dem bereits gestarteten Spielen des Dörfer-Cups beginnen am Samstag (12. November) auch die Herren 30 mit ihren Punktspielen der Wintersaison 2016/2017. Ab 14 Uhr wird in unserer Halle gegen die Gäste vom TC Barsbüttel um die ersten Punkte gekämpft. Zuschauer sind immer herzlich eingeladen, um die Mannschaft um Teamkapitän Stephan anzufeuern. In der ersten Spielrunde treten Christoph (2) und Christopher (4), in der zweiten dann Nils D. (1) und Stephan (3) in den Einzeln an. Die anschließenden Doppelpaarungen werden wie immer kurzfristig vor Ort ausgewürfelt.

6. November 2016: Erster TCS-Spieltreff

Nachdem die Außenplätze am 5. November 2016 noch von vielen fleißigen Händen  winterfest gemacht worden sind, ging es am nächsten Tag in der Halle richtig rund. Zum ersten Mal fand in der Zeit von 11 bis 14 Uhr der TCS-Spieltreff statt. Drei Stunden lang wurde jung gegen alt, Mann gegen Frau um Punkte gekämpft. Der Spaß kam dabei auch nicht zu kurz.

Erschöpft wurde anschließend im Clubhaus eine Flasche Sekt geköpft und auf viele weitere Spieltreffs angestoßen.

So mancher hat sich den neuen Termin – den 4. Dezember 2016 –schon wieder im Kalender vermerkt.

Oktober 2016: Frischluft hält jung

So schön warm wie der September ist es mitten im Oktober natürlich nicht mehr, aber trotzdem wird fleißig weiter draußen gespielt. Der letzte Platz wird erst bei unserer zweiten Abbauaktion am 5. November abgebaut und so spielten unsere junggebliebenen Seniorinnen bei sonnigen 11 Grad lieber draußen, als in der Halle. Auch wurden am fogenden Tag noch Spieler gesichtet, die sich bei sehr schattigen 7 Grad unter Flutlich ein "heißes" Duell lieferten... 

Herbst 2016: Dörfer-Cup seit über 20 Jahren...

1995 wurde der Dörfer-Cup auf Initiative der TSV Reinbek gegründet. Hier sollten auch für Nicht-Medenspielerinnen vereinsübergreifende Spielmöglichkeiten geschaffen werden. Von der großen Dörfer-Cup Runde Brunsbek, Stellau, Ohe, Spielvereinigung Wiesengrund und Sportpark Reinbek sind jetzt nur noch-TSV Reinbek, TTK Wohltorf und TCSchönningstedt verblieben.-Zu Beginn wurden Einzel und Doppel vereinsmäßig ausgespielt und so die Sieger ermittelt. Dabei war der 2. Platz unsere beste Platzierung.
Gegenwärtig wird nicht mehr um Sieg und Pokal gekämpft, wir spielen jetzt nur noch Doppel vereinsübergreifend und gemischt als Freundschaftsspiele, sogenannte DöCuMixSpiele.
Dabei kommt auch die Geselligkeit nicht zu kurz: Nach dem Spiel vertilgen wir in gemütlicher Runde das selbst gestaltete Frühstücksbuffet; und bei weiteren gemeinsamen Aktivitäten wie unserem jährlichen Sommerausflug oder einem Spieleabend haben wir viel Spaß miteinander.

Wer interessiert ist dort mitzuwirken, kann sich gerne beim Vorstand melden!

Bericht von Susanne Hüls

September 2016: Flutlicht sei Dank!

Der September war nun noch ein sehr warmer Monat, doch abends wurde es natürlich schon sehr früh dunkel. Doch "Flutlicht sei Dank!" konnte das abendliche Training trotzdem draußen unter freiem Himmel stattfinden, auch noch bis 22 Uhr...

August 2016: 99 Stunden Tenniscamp

Auf dem Foto sehen alle schon etwas mitgenommen (oder durchgeknallt) aus, aber wie sollte es nach 99 Stunden Tenniscamp auch anders sein? ;-)

Am Montag trafen sich alle um 15 Uhr auf der Anlage des TCS. Die Eltern wurden schnell nach Hause geschickt und los ging's. Neben ganz viel Tennis spielen und trainieren standen auch wieder diverse andere Dinge auf dem Programm, u.a. ein gemeinsames Kochen, Lagerfeuer und Kino an der Hallendecke. Auch wenn das Wetter dieses Jahr ehre mäßig war, ist keiner zu kurz gekommen und alle hatten viel Spaß. Am Freitag um 15 Uhr kamen dann die Eltern und Geschwister zum gemeinschaftlichen Abschluss-Grillen/Schlemmen dazu. In der letzten Stunde wurde dann noch "Klar Schiff" gemacht und als die letzten die Anlage um 18 Uhr verließen endete das 99-Stunden-Camp mit der Vorfreude auf das nächste Jahr...

Juli 2016: Land unter - mal wieder

Der Juli 2016 wird nicht als trockener Sommermonat in die Geschichte eingehen, doch Tennis wurde trotzdem fleißig gespielt. Bei den immer sehr plötzlich auftretenden und ergiebigen Regengüssen verzog man sich entweder in die Halle oder wartetet, bis die Plätze wieder bespielbar waren. Dank der guten Lage unserer Plätze ging das wie immer relativ schnell, denn auch wenn es so wie auf diesem Bild "Land unter" hieß, wurde oftmals bereits nach einer halben Stunde das Spiel fortgesetzt. Also alles halb so schlimm ;-) 

Juni 2016: Unser Platz 10

Neben unseren Hallenplätzen 1 und 2, dem "Centercourt" (Platz 3), den Flutlichtplätzen 4 bis 6, den Jugendplätzen 7 und 8, dem Ballwandplatz 9 wurde in diesem Jahr unser Sandplatz 10 stark frequentiert. Dies ist wohl darauf zurückzuführen, dass immer mehr Eltern mit ihren Kindern unseren Club zu schätzen wissen. Hoffentlich setzt sich diese Entwicklung fort!

29. Mai 2016: Tag der offenen Tür

Im Rahmen der Kulturtage in Reinbek unter dem Motto "Reinbek spielt..." haben wir uns als Tennisclub mit einem Tag der offenen Tür beteiligt. Bereits am Tag zuvor haben wir uns mit einem Infostand und Kleinfeld beim Nachbarschaftsfest in Neuschönningstedt präsentiert. Durch diese Aktionen können wir erneut neue Mitglieder in unserem Club Willkommen heißen. 

12. April 2016: Endlich wieder draußen

Nach der unendlich langen Hallensaison ging es bereits am 12. April zur ersten Trainingseinheit für die Jugendlichen nach draußen - endlich! Tennis spielen unter freiem Himmel macht halt am meisten Spaß , doch es ist schön, dass wir eine eigene Halle auf dem Clubgelände haben, denn so können wir spontan zwischen drinnen und draußen wechseln, ja nach Wetterlage. Wir wünschen allen eine tolle Sommersaison 2016.

Sommer 2015: Dörfer-Cup

In dieser Saison 2015 hatten wir im Mai und Juni unsere sieben Dörfer-Cup Frühjahrs-Begegnungen. Gespielt wurde mit der TSV Reinbek und dem TTK Wohltorf in vereinsübergreifenden Doppelpaarungen, sogenannten DöCu Mix- Spielen, bei überwiegend sonnigem, zum Teil auch  windigem Wetter .

Unsere Begegnungen haben nicht den vereinsmäßigen Leistungsanspruch, sondern finden in sehr freundschaftlicher Atmosphäre statt. Bei unseren gemischten Doppeln steht der Spielspaß im Vordergrund. Damit die Geselligkeit nicht zu kurz kommt, beschließen wir den Vormittag immer mit einem gemeinsamen Frühstück, zu dem jeder etwas beiträgt. 

Im August  werden wir uns noch zu einem Ausflug treffen und beschließen die Saison  mit einem Tennisspiel als Einstimmung zur Winterrunde.

Bericht von Susanne Hüls   

Sommer 2015: Punktlandung!

Alle Jahre wieder, wer soll etwas über unsere Medienspiele im Tennisclub Schönningstedt schreiben; ich wieder, die Nummer 2 der Herren 65, der Vordenker, der Schnippler und Anti-Tennisspieler.

Ich halte Karl Marx für einen großen Denker, auch wenn er nicht in jedem Punkt recht gehabt hat. Ich kenne allerdings keinen großen Denker, der jemals in allen Fällen Recht behalten hätte. Auch wenn  Günter Grass und Alice Schwarzer in Bezug auf sich selbst diese Hoffnung hegten.

Kleine Denker irren sich seltener, ich denke da an meine Katze, die irrt sich fast nie.

Wir haben gegen Aumühle-Wohltorf das erste Spiel verloren, dann alle Spiele gewonnen, ein Punkt gegen Aumühle und wir wären in die Verbandsliga aufgestiegen. Das wäre für uns ein Desaster, lange Reisen, im Extremfall bis Westerland/Sylt!

So gesehen ist es für uns ein erfolgreiches Tennisjahr gewesen, kein Aufstieg, die Gewissheit nächstes Jahr wieder die gleichen netten Spielpartner zu finden, in der Hoffnung, sie haben nichts dazu gelernt. Mit dem Ehrgeiz ist es wie mit dem Alkoholismus, der niemals endgültig geheilt werden kann, ein Tropfen genügt… und wir steigen auf!

Der Tropfen war dieses Jahr Carsten Gröhn, er war im ersten Spiel nicht dabei, mit ihm wäre  ein Unentschieden nicht nur wahrscheinlich, da wir mit ihm noch nie verloren haben!

Carsten wir danken dir für diese Punktlandung…

Bericht von Wolfgang Springfeld

Unsere Jüngsten beim KIDDIES-Training ab 4 Jahren

Erwachsenentraining für Anfänger und Fortgeschrittene

Perfektes Zwillings-Doppel

2015-05-09 Start in die Sommer-Punktspielsaison

Am Samstag, den 9. Mai hatte die neue erste Herren-Mannschaft ihren ersten Auftritt. Zu Gast bei Lübeck-Phönix sprang jedoch nur ein 3:3 raus. Die Neuzugänge Christoph und Marco an Position zwei und drei konnten leider nicht punkten, doch für die Zukunft ist da ganz bestimmt mehr drin! Nils und Jannik an Position eins und vier konnten hingegen ihre Einzel nach Hause bringen und Jannik dann auch noch das zweite Doppel mit Christoph gewinnen. Am 30. Mai gehts dann zu Hause gegen Ahrensfelde ran.

2014-08-01 Sind wir wirklich schon so alt…?

Zum ersten Mal Herren 65 ist rein optisch allemal eine Zumutung, wenn man es schwarz auf weiß liest! Eingestuft in die erste Bezirksklasse Stormarns fuhren wir zum ersten Auswärtsspiel nach Großhansdorf, 4 zu 2 ist nicht schlecht für alte Leute. Dann geht es Schlag auf Schlag, alle weiteren Spiele werden mit 6 zu 0 gewonnen, wir sind Gruppenerster mit 12 zu 0 Punkten, sind wir so gut oder die anderen zu alt? Manchmal fragte ich mich, wo ist unsere Großzügigkeit geblieben, sie scheint ähnlich gefährdet wie die Regenwälder, wir haben alle gnadenlos abgeschossen...! Was haben wir getan? Alte Leute in die Deprivation getrieben, ihnen ihr Selbstwertgefühl zerstört und dabei noch schön gegessen, wir schämen uns, denn die meisten Menschen brauchen mehr Liebe als sie verdienen! Nächstes Jahr wird alles anders in der Bezirksliga, dann wollen wir nicht mehr 6 zu Null gewinnen, wir werden demütig, ein 4 zu 2 reicht auch. Wer über gewisse Dinge nicht den Verstand verliert, der hat keinen…!

Schlagt auf ihr Herren 65 er….!

 von Wolfgang Springfeld

PS. Ach ja, die „böse“ Truppe besteht aus folgenden Spielern: Carsten Gröhn, Wolfgang Springfeld, Wolfgang Neumann, Henry Peper, Harald Mannchen, Kalli Koch, Lothar Weise, Rainer Anstötz, Hansi Wollschläger, Wolfgang Franzen und H-J Peters.

Unsere Herren-65-Mannschaft aus dem Sommer 2014

2014-07-05 Letztes Heimspiel der 1. Herren

Auch wenn das letzte Heimspiel und das insgesdamt letzte Spiel der Sommersaison 2014 mit 2:4 verloren ging und durch zwei lange Regenunterbrechungen künstlich in die Länge gezogen wurde, war es wohl trotzdem das beste Spiel. Die zum Teil bekannten Gegner aus Düsternbrook fühlten sich auf unserer Anlage sehr wohl! Die gute Verpflegung (gerade während der langen Regenpausen), das anschließende Grillen beim gemeinsamen WM-Gucken auf einer Leinwand trug einen erheblichen Teil dazu bei. Durch die lange Verzögerung musste kurzfristig umdisponiert werden, sodass Niklas Weber von den Junioren das zweite Doppel anstelle von Marco Schmitt zusammen mit Nils Digel unter Flutlicht bestreiten musste. Nicht chancenlos verloren die beiden allerdings am Ende, doch da auch das erste Doppel von Lars Schmidt und Jan Bursche nicht gewonnen werden konnte mussten wir uns nach dem 2:2 nach den Einzeln am Ende geschlagen geben. Das Saisonziel "Nichtabstieg" ist jedoch trotzdem eingehalten worden. In der kommenden Saison wird dieses Ziel hoffentlich wiederholt.

2014-06-14 Zweites Heimspiel der 1. Herren der SG TCS/TCB

An diesem Wochenende spielt die erste Herrenmannschaft der Spielgemeinschaft mit dem TC Barsbüttel in der Verbandsliga um 14 Uhr auf der Anlage des TCB (Am Bondenholz) gegen Glashütte. An den Start gehen an Position 1 Lars Schmidt, an 2 Nils Digel, an 3 Jan Bursche und an 4 Sebastian Schöttler.
Beim ersten Heimspiel gegen Büdelsdorf konnte ein 6:0-Sieg eingefahren werden. Bei den beiden Auswärtsspielen in Neumünster und bei Lübeck 76 musste sich das Team jeweils mit 1:5 geschlagen geben. Im letzten Saisonspiel geht es dann auf unserer Anlage am 5. Juli um 14 Uhr gegen Düsternbrook. Das Saisonziel Klassenerhalt ist gut realisierbar! Zuschauer sind immer gern gesehen!

2014-05-23 Flutlichttennis und danach Jonglier- und Spieleabend

Leider wird es ja immer noch sehr früh dunkel, doch das ist für uns kein Problem! Einfach das Flutlicht an und weitergespielt... Für viele Jugendliche das erste Mal und deshalb um so spaßiger. Anschließend Flutlicht aus und Feuer an. Der Jonglier- und Spieleabend mit Pizzaessen ist immer allseits beliebt! Danke nochmal an Ruwen für die Möglichkeit der Feuerjonglage!

2014-05-10 2. Herren des TC Schönningstedt starten mit Sieg in die Sommersaison

Das Team der Herrenmannschaft um Kapitän Nils Koslowski ist bei sehr durchwachsenen Wetter mit einem deutlichen Heimsieg am heutigen Samstag gegen den Bargfelder SV erfolgreich in die Sommersaison gestartet.
Der neu ins Team gekommene Matthias Ludwig spielte an Position eins und fügte sich von Anfang an mit einer guten Leistung in... die Mannschaft mit ein. Der erste Satz konnte deutlich mit 6:2 gewonnen werden. Im zweiten Satz kam der Gegner deutlich besser ins Spiel. Nach einer Regenpause beim Stand von 4:4 musste am Ende dann der Tie-Break im zweiten Satz herhalten. Ein 0:4 Rückstand konnte dann doch noch zu einem 8:6 gedreht werden.
Jannik Seiberlich präsentierte sich heute mal wieder, obwohl wir uns noch am Anfang der Saison befinden, wie gewohnt in einer sehr starken Verfassung. Der Gegner hatte kaum eine Chance gegen den am Ende sehr sicher und selbstbewusst spielenden Jannik. Auch die Regenpause brachte keine Wende und Jannik gewann äußerst verdient mit 6:1 und 6:2.
Der heute an drei spielende Sebastian Rolfes machte ebenfalls ein gutes Spiel. Während der erste Satz nach einem vorzeitigen Rückstand noch zu einem 6:4 gedreht werden konnte brachte dann die Regenpause beim Stand von 4:1 das Spiel ein wenig durcheinander. Sebastian wollte es ein wenig
spannend machen, ließ den Gegner nochmal rankommen und gewann dann am Ende doch noch den zweiten Satz mit 7:5.
Kapitän Nils Koslowski spielte heute an Position vier und wurde von seinem Gegner wenig bis gar nicht gefordert. Nach nicht mal einer dreiviertel Stunde und noch vor der Regenpause konnte Nils mit einem 6:1
und 6:0 als Sieger vom Platz gehen.
Nach den Einzeln stand der Sieger also schon fest. Allerdings wurde den Gegnern auch im Doppel an diesem Tage die Grenzen aufgezeigt und letztendlich konnten auch beide Doppel gewonnen werden. Das eingespielte und harmonierende Team mit Jannik/Basti gewann das Spiel klar mit 6:0 und 6:3. Das zweite
Doppel mit Matthias/Nils, die vorher nur einmal im Training zusammen gespielt hatten, funktionierten ebenfalls prima und gewannen ebenfalls verdient und recht beide Sätze mit 6:1.
Genau in einer Woche steht bereits das nächste Spiel an. Gespielt wird dann auswärts am 17. Mai gegen die Mannschaf des TC BG Hoisdorf.

2014-04-02 Juhu!

Erster Tag Tennistraining draußen in der Sonne bei 20 Grad! Am Samstag werden dann vermutlich auch die Plätze fürs freie Spielen freigegeben... Früher als bei den meisten anderen Clubs!

2014-03-29 Jugend-Doppel-Kreismeisterschaft Wintersaison 2013/2014

Der Kreis hatte für dieses Wochenende Doppel-Kreismeisterschaften der Jugend ausgeschrieben, doch leider meldeten sich zu wenige Paarungen an. Die 6 Anmeldungen bei den U14-Jungs sollten aber trotzdem Gelegenheit haben sich zu messen! Wir haben am Samstag also eine Doppel-Kreismeisterschaft-light bei uns in der Vereinshalle ausgetragen. Dank der Kuchen-Spenden Eltern aus allen Clubs, war auch für eine gute Verpflegung gesorgt. Je zwei Teams aus Bargteheide, Ohe und von unserem TCS spielten in zwei Gruppen gegeneinaderer, bevor dann die jeweils Gruppenersten, -zweiten und -dritten die Plätze 1 bis 6 ausspielten. Im Spiel um die Kreismeisterschaft mussten sich unser Doppelteam mit Mattis und Dominique den Favoriten aus Ohe geschlagen geben und können sich nun Fize-Doppel-Kreismeister nennen. Jonas und Pascal, die in der Vorrunde nur knapp den zweiten Platz in ihrer Gruppe verfehlten, setzten sich im Spiel um Platz 5 und 6 deutlich gegen die zweite Mannschaft aus Bargteheide durch. Fazit: Trotz geringer Beteiligung hatten alle großen Spaß an diesem Tag!

2014-03-23 Aufstieg perfekt

Die Herrenmannschaft des TC Schönningstedt beendet Winterrunde mit einem deutlichen Sieg gegen Bad Oldesloe und steigt verdient auf...

Am gestrigen Samstag haben die Herren eindrucksvoll bewiesen, warum sie in dieser Saison den Aufstieg in die 1.Bezirksklasse mehr al...s verdient haben. Mit einem klaren 6:0 wurde der vorletzte THC Blau-Weiss Bad Oldesloe auf den Heimweg geschickt. So kann das Team von Kapitän Nils Koslowski auf eine Bilanz von sechs Siegen aus sieben Spielen in der Winterrunde zurückblicken und freute sich anschliessend beim gemeinsamen Saisonausklang über den Aufstieg in die nächsthöhere Spielklasse.
Nachdem man in der letzten Wintersaison nur den vierten Platz belegte und den Teams aus Lütjensee und Hoisdorf den Vortritt in die 1.Bezirksklasse lassen mußte, war es um so erfreulicher, dass diese Saison so gut verlief. Nach dem Abgang von Florian Rolfes zum TC Lütjensee stellte sich das Herrenteam des Tennisclub Schönningstedt etwas anders auf und konnte so in der Breite deutlich effektiver werden. Den Rumpf der Truppe stellten in den sieben Partien in diesem Winter Jannik Seiberlich, Sebastian Rolfes, Carsten Hänsch und Nils Koslowski. Mit Lucas Wacker, Christopher Albers und Franz Eismann wurde das Team punktuell immer wieder unterstützt. Der Kapitän Nils Koslowski brachte sogar das Kunststück zustande, alle Spiele im Einzel sowie im Doppel siegreich zu gestalten.
Im Spiel gegen die Tennisfreunde aus Oldesloe zeigten alle Aktiven des TCS, dass auch in der nächsten Saison mit ihnen zu rechnen ist.
Lediglich Sebastian Rolfes machte es etwas spannender und besiegte seinen Gegner im ungeliebten Match-Tie-Break am Ende mit einem glücklichen Netzroller. Alle anderen drei Einzel wurden mehr oder weniger im Schnelldurchgang "abgearbeitet". Jannik Seiberlich ließ seinem Gegner beim 6:0, 6:1 kaum Luft zu Atmen und schoss ihn fast mit der Höchststrafe aus der Halle. Carsten Hänsch brachte mit einem sehr effektiven Aufschlag seinen Gegner schier zur Verzweiflung und gewann nach nicht einmal 40 Minuten 6:1, 6:1. Lucas Wacker rang seinen aufopferungsvoll spielenden Gegner am Ende mit 6:2, 6:3 nieder.
Auch in den Doppeln strahlten die Schönningstedter ihre diesjährige Souveränität aus. Jannik Seiberlich/Sebastian Rolfes siegten 6:3, 6:0 und Carsten Hänsch/Nils Koslowski 6:2, 6:2.
Resümierend kann man über die Saison sagen, dass das Team noch ein Stück weiter zusammen gewachsen ist und mit ihrer mannschaftlichen Geschlossenheit den Aufstieg mehr als verdient hat. Nun gilt es sich auf die am 10.Mai beginnende Sommersaison vorzubereiten und auch da wieder sportliche Akzente zu setzen.

Bild von hinten links: Franz Eismann, Lucas Wacker, Carsten Hänsch, Nils Koslowski, Sebastian Rolfes, Jannik Seiberlich

2013-12-06 Weihnachtsfeier Nightminton

Nach einem gemeinsamen Essen wurden Shirts und Haut mit fluoreszierender Farbe bemalt. Mit diversen Knicklichtern ausgestattet ging es dann in die Club-Halle um Speedminton bei Nacht zu spielen, also Nightminton. Aufgestellten Schwarztlichter brachten die Kids zum leuchten. Auch Ball und Schläger waren entsprechend prepariert. Das Feld wurden mit insgesamt 300 Knicklichtern zum nächtlichen Farbspektakel. Im Sommer werden wir das auch einmal draußen veranstalten!

2013-05-12 erstes Heimspiel der Herren 30
 
Beim ersten Heimspiel der Spielgemeinschaft TCS und TCB haben die Herren 30 heute mit 6:0 in Barsbüttel gegen Wentorf gewonnen. Nils (1), Marco (3) und Eryk (4) setzten sich alle in zwei Sätzen durch. Ingmar (2) verlor den ersten Satz im Tiebreak, gewann den zweiten dann deutlich mit 6:0 und entschied den anschließenden Match-Tiebreak nach sechs abgewehrten Matchbällen mit 11:9 für sich. Das zweit...e Doppel bestritten Daniel und Eryk, die keine Probleme hatten in zwei Sätzen den ersten Doppelpunkt einzufahren. Nils und Marco verloren hingegen den ersten Satz und hatten so ihre Probleme mit ihren Gegnern und dem Wetter, doch die Probleme mit dem Wetter hatten dann doch eher die Gegner aus Wentorf, die im zweiten Satz bei anhaltendem Dauerregen aufgaben. Weiter geht's in zwei Wochen, dann steht am Sonntag um 9 Uhr das Auswärtsspiel beim TK Mölln an.
2013-05-08 Punkspielstart Sommer 2013
 
Der Punktspielstart in die Saison 2013 verlief am letzten Wochenende lediglich für die Herren 40 nach Plan. 5:1 hieß es am Ende beim TSV Holm. Bodo Locklair, Thomas Wittenberg und Jens Behrmann gewannen ihre Einzel mehr oder weniger deutlich. Nur Thomas Martens musste sich an diesem Nachmittag seinem Gegner ziemlich klar geschlagen geben. Die Doppel hingegen wurden beide wieder gewonnen.
Die Herre...n 30 trennten sich auf ziemlich ungewohnten Belag 3:3 vom TV BW Ratzeburg. Nach den Einzeln, bei denen lediglich Alexander Fink punkten konnte, stand es 1:3. Doch was dann passierte, war nach den zum Teil deutlichen Einzelergebnissen nicht zu erwarten. Der TCS drehte beide Doppel im ungeliebten Champions-Tiebreak und verbuchte so zumindest einen Punkt.
Auch die Herren 60 konnten nicht mit dem gewünschten Erfolgserlebnis in die Saison starten. Die zweite Mannschaft des SV Bliestorf war eine Nummer zu groß und nur das Doppel Wolfgang Springfeld/Hans-Wolfgang Neumann konnte für den Ehrenpunkt zum 1:5 sorgen.

Am kommenden Wochenende steigen dann auch die letzten Erwachsenenmannschaften des TC Schönningstedt in das Spielgeschehen ein.
Den Anfang machen am Samstag um 10 Uhr die Herren 40 mit ihrem Heimspiel gegen die TG Düsternbrook. Um 14 Uhr ziehen dann ebenfalls auf der heimischen Anlage die Herren 50 gegen den TC Geesthacht 2 nach. Zeitgleich beginnen die Herren um Kapitän Nils Koslowski ihr Auswärtsspiel beim Lübecker THC. Wünschenswert wäre hier ein etwas erfreulicheres Ergebnis wie in der Wintersaison. Hier verloren die Herren noch deutlich mit 0:6 gegen einen schier unbezwingbaren Gegner.
Am Sonntag müssen dann die beiden verbliebenen Teams jeweils um 9 Uhr an ihre Rackets. Die Herren 30 empfangen in Barsbüttel den Wentorfer TC und die Herren 60 den Travemünder THC.

Wir wünschen allen Mannschaften viel Erfolg und bleibt alle frei von Verletzungen.

2013-05-04 Herren 30 Punktspiel in Ratzeburg

Die Herren 30 (Spielgemeinschaft mit TC Barsbüttel) musste sich beim TV BL Ratzeburg auf ungewohntem grau-grünem Belag "Canada-Tenn" mit einem 3:3 begnügen. Die spannenden Einzel an 1 (Nils), 2 (Marco) und... 3 (Daniel) gingen leider alle verloren, während Alex an Position 4 punkten konnte. Nachdem dann Daniel und Alex im zweiten Doppel den entscheidenden Champions-Tiebreak knapp für sich entscheiden konnten, erkämpften dann auch Nils und Marco im ersten Doppel durch den Champions-Tiebreak den zweiten Doppelpunkt für unsere Spielgemeinschaft. Anschließend klang der Punktspieltag beim Grillen mit netten Ratzeburger Gastgebern aus. Witzhave und Mölln trennten sich ebenfalls 3:3, das dritte Spiel in der Staffel wurde verlegt. Am kommenden Sonntag geht es um 9 Uhr auf der Anlage das TC Barsbüttel gegen Wentorf um die nächsten (hoffentlich dann zwei) Punkte.

2013-05-01 Außenplätze freigegeben

Unsere Außenplätze sind ab sofort freigegeben, aber bitte geht vorsichtig damit um und bringt sie snchließend wieder in einen ordnungsgemäßen Zusand! Wenn es irgendwelche Probleme gibt, meldet euch bitte bei Platzwart Andreas. Bitte auchtet auch darauf, ob zwischenzeitlich irgend-welche Plätze gesperrt sind (siehe Tafel und Belegungsplan). Viel Spaß und Erfolg für die Sommersaison 2013!

2013-04-24 Der Frühling ist da!

Gerade noch rechtzeitig Herr Frühling! Am komenden Sonntag soll die Außensaison mit einem Kuddel-Muddelturnier eröffnet werden. Wir hoffen nun auf etwas Regen und ganz viel Sonne, damit die Plätze entsprechend fest werden. Heute Abend steht die Mitgliederversammlung an, bei der neue Mitglieder für Vorstandsposten gewählt werden sollen. U.a. soll auch über Investitionsmöglichkeiten in 2013 gesprochen werden.

2013-03-22 Auch im Winter schön!

Moment mal! Es ist ja gar nicht mehr Winter... Zumindest Kalendarisch nicht, aber der Winter hält sich wohl dieses Jahr irgendwie nicht an die Abmachung rechtzeitig zu verschwinden, sodass die Sommersaison rechtzeitig starten kann. Wir hoffen trotzdem das Beste, denn in einem Monat soll die SOMMER-Saison starten!!!

01.07.2012: Punktspiele zwischen Pfingsten und den Sommerferien

Zwischen Pfingsten und dem Beginn der Sommerferien gab es auch wieder zahlreiche Punktspielergebnisse. Die Heimmannschaften nutzten oftmals die Gelegenheit mit den Gästen zu grillen, auch wenn das Wetter nicht immer sommerliche Temperaturen bereitstellte.

Zunächst zu den Jugendmannschaften: Die Bambinos hatten drei Spiele. Sie gewannen zu Hause gegen Großensee und auswärts gegen den SVNA jeweils mit 3:0. In Bad Oldesloe mussten sie sich dann allerdings mit 3:0 geschlagen geben. Die zweite Knaben spielte 0:3 in Barsbüttel und 3:0 gegen Schwarzenbek. Die Junioren gewannen zu Hause gegen Travemünde mit 2:1, die Juniorinnen verloren mit 3:0 in Großhansdorf.

Bei den Erwachsenen gab es folgende Ergebnisse: Die Damen 40 hatten zwei Auswärtsspiele zu bestreiten. In Grönwold gab’s ein 3:3 und in Witzhave ein 4:2-Erfolg zu verbuchen. Die Herren gewannen erst gegen die fünfte, dann gegen die vierte Mannschaft aus Börnsen jeweils zu Hause mit 4:2. Die 30er gewannen klar mit 6:0 in Groß Grönau und kamen anschließend zu Hause über ein 3:3 gegen Hoisdorf nicht hinaus. Die 40er gewannen auswärts mit 5:1 in Siek und mit gleichem Ergebnis zu Hause gegen Brunsbek, dann gab’s ebenfalls zu Hause ein 4:2 gegen Mölln. Die 50er haben leider beide Spiele verloren, 2:4 gegen Börnsen und 1:5 in Glinde. Das einzige Spiel der 60er ging mit einem 4:2-Erfolg zu Hause gegen Geesthacht zu Ende.

Am letzten Ferienwochenende findet der Reinbekpokal auf unserer Anlage statt, bevor es dann am 10. August mit den Juniorinnen und Junioren mit der Punkspielsaison weitergeht.

22.05.2012: Punktspielbericht Nr. 3

Von den Junioren gibt es dieses Mal gleich zwei Ergebnisse. Im vorgezogen Auswärtsspiel in Siek gab es letzte Woche ein klares 3:0 und am vergangenen Freitag zu Hause ein 2:1-Sieg im Nachholspiel gegen Hoisdorf. Am Samstag gewannen dann die Herren 60 mit 4:2 auswärts beim TSV Mollhagen, während die Damen 40 sich mit gleichem Ergebnis zu Hause gegen Havighorst geschlagen geben mussten. Die Herren schlossen das Punktspielwochenende am Sonntag mit einem 6:0-Erfolg in Witzhave ab. Die Bambinos waren heute zu Gast beim TSV Reinbek und gewannen dort gegen die dritte Mannschaft mit 3:0.

Am kommenden Pfingstwochenende sind Jugend-Kreismeisterschaften in Ahrensburg, Punktspiele gibt es deswegen nicht!

14.05.2012: Punktspiele am vergangenen Wochenende

Bei der Jugend haben sich die Juniorinnen am Freitag einen 2:1-Sieg in Geesthacht erkämpf. Das Spiel der Junioren wurde verlegt. Die Knaben konnten im Vergleich zum vorhergehenden Wochenende keine Siege einfahren. Beide Mannschaften verloren mit 0:3, die erste zu Hause gegen Börnsen, die zweite auswärts in Bargfelde.

Bei den Erwachsenen mussten alle Herrenmannschaften ran (Herren, Herren 30, Herren 40, Herren 50, Herren 60). Die 60er gewannen mit 4:2 zu Hause gegen Trittau, die 50er verloren hingegen mit 2:4 beim Lübecker THC, die 40er gewannen zu Hause deutlich gegen den THC Ahrensburg mit 6:0, ebenso die 30er mit 5:1 gegen die Spielgemeinschaft aus Aumühle und Börnsen und die jüngsten Herren mit 5:1 gegen Groß Grönau.

10.05.2012: Die ersten Punktspiele der Saison sind gemacht...

Zuerst die Jugend: Am 4.5. ging es los mit den Juniorinnen, die sich zu Hause gegen Ahrensfelde geschlagen geben mussten. Die Junioren konnten sich auswärts über einen 3:0-Sieg in Großhansdorf freuen. Die Knaben-Mannschaften gewannen am Samstag beide mit 3:0 ihr Auftaktspiel, die erste auswärts beim TC Geesthacht, die zweite zu Hause gegen Havighorst, wobei man dazu sagen muss, dass sogar Ersatzspieler aus den Bambinos das Spiel für die Knaben bestritten haben. Die Bambinos selbst verloren dann leider am Dienstag beim Stadtrivalen Ohe.

Nun zu den Erwachsenen: Am Samstag, den 5.5. siegten die Herren 40 in Groß Grönau mit 6:0, während die Herren 60 mit gleichem Ergebnis gegen Lütjensee verloren. Mit 4:2 gewannen die Herren 30 bei Lübeck 1876 und die Herren 50 zu Hause gegen Schleushörn. Die Damen 40 beendeten das Punktspielwochenende dann bei uns auf der Anlage mit einem 6:0-Erfolg über der TF Kollow.

09.05.2012: Nochmal Glück gehabt!

20.04.2012: Jetzt geht’s los!

Am Freitag, den 20.04. war es endlich soweit. Mit dem Jugendtraining um 14:30 Uhr betreten erstmals dieses Jahr Vereinsmitglieder zum Tennisspielen die Außenplätze. Die Sommersaison startet für alle nach der Aufbauaktion am Sonntag, den 22.04.

24.03.2012: Frühjahrsaufbereitung der Außenplätze

Alljährlich müssen im Frühjahr die Außenplätze für den Sommerspielbetrieb aufbereitet werden. Dieses Mal werden alle Plätze selbst vorbereitet. Nach dem Abtragen des alten Belages rückt die Firma BTS  anschließend an, um neuen Sand aufzubringen. Unser Platzwart wird sich dann um das Walzen und um die Bespielbarkeit während der gesamten Saison kümmern. Einen herzlichen Dank an alle Helfer und natürlich unseren Platzwart!

16.03.2012: Inventur der Trainingsmaterialien

Unser Club verfügt über zahlreiche Trainingsmaterialien und -hilfen, sowie verschiedenen Bälle nach dem „Play and Stay“-Prinzip. Die besten Voraussetzungen für ein kind- und jugendgerechten Trainingsbetrieb. Schon ab 4 Jahren können Kinder bei uns im Club die Grundlagen des Ballsports kennenlernen und trainieren.

11.12.2011: Weihnachtsfeier und Siegerehrung Team-Clubmeisterschaft

Auf der Weihnachtsfeier 2011 tauschten wir die kleinen gelben Filzkugeln gegen größere und schwerere Kugeln ein. Erst "Disco-Bowling", dann ein gemeinsames Essen, Eis für alle und anschließend die Siegerehrung der Team-Clubmeisterschaft 2011. Der Siegerpokal mit allen Namen der Siegermannschaft steht in unserem Clubraum. Eine Fortsetzung ist gewünscht und wird in 2012 erfolgen...

01.12.2011: Neue Homepage

Nach längerer Zeit sind wir nun wieder online. Die neue Seite soll kompakt und informativ sein und wir hoffen, dass wir immer auf dem neuesten Stand bleiben, um so unseren Club entsprechend im Internet zu präsentieren.

Übrigens: Wir sind auch auch Facebook zu finden!